Aktionsangebot für Besitzer einer Ehrenamtskarte!

Lassen Sie sich jetzt beraten.

Beratungstermin

Onkologische Trainings- und Bewegungstherapie

ott_logo_4c_mit-outline_rgb.png

Was kann die OTT® für Sie tun?

Für Patient*innen ALLER Krebsarten, Altersgruppen, Fitnesslevel.

Die Onkologische Trainings- und Bewegungstherapie ist ein personalisiertes Bewegungsprogramm, das speziell auf die Bedürfnisse von Patienten vor, während oder nach einer Krebstherapie zugeschnitten ist. Es wurde am Centrum für integrierte Onkologie an der Uniklinik Köln entwickelt. Die individuelle, zielorientierte Therapieplanung sowie die effektive Bewegungstherapie erfolgen auf Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse. Die OTT® wird von der AGSMO der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) empfohlen. Die Therapie orientiert sich an den onkologischen S3 Leitlinien. Sie kann nur durch speziell  ausgebildete und lizenzierte OTT®-Therapeuten durchgeführt werden. Egal ob privat oder gesetzlich versichert, unabhängig davon können alle onkologischen Patienten versorgt werden.

Angeleitet – Individualisiert – Wissenschaftlich fundiert:

  • Personalisierte, zielgerichtete Trainings- und Bewegungstherapie direkt am Wohnort
  • Verbesserte Lebensqualität und Stärkung der mentalen Verfassung
  • Deutliche Reduzierung der Nebenwirkungen der Krebserkrankung bzw. der medizinischen Behandlung (u.a. Fatigue, Polyneuropathie, Inkontinenz)
  • Ständige Verbesserung der Therapie um neueste wissenschaftliche Erkenntnisse

Vereinbaren Sie einen Onko-Info-Termin bei Ihrem OTT®-Therapeuten. Im Rahmen des Termins besprechen Sie gemeinsam die weiteren Schritte und werden über Vorteil, Verordnungen und Kosten der OTT® aufgeklärt. In vielen Fällen kann die OTT® unter Einbezug der Krankenkasse abgerechnet werden. Am Ende des Gespräches können Sie ganz frei entscheiden, ob und wann Sie mit Ihrer Trainingstherapie beginnen möchten.